Fragen & Antworten

Wir haben häufig gestellte Fragen zu SKY-PROTECT™ gesammelt und beantworten Sie hier auf unserer FAQ-Seite. Falls Sie Ihre Frage nicht finden, dann schreiben Sie uns gern eine Nachricht. Wir beantworten Ihre Frage dann schnellstmöglich.

Was ist mit Fahrzeugen aus Aluminium?
Kann das SKY-PROTECT™ meinen Lack beschädigen?
Darf ich mit SKY-PROTECT™ fahren?
Kann ich mein SKY-PROTECT™auch für anderweitigen Schutz als gegen Hagel einsetzen?
Was ist mit den ungeschützten Teilen wie Kotflügel und Türen?
Wie lange kann ich SKY-PROTECT™ magnetic auf den Flächen liegen lassen?
Was ist mit Fahrzeugen aus Aluminium?

Da SKY-PROTECT™ magnetic die Haftung über die magnetische Wirkung erzielt, würde dies bei Aluminium-Flächen nicht funktionieren. In diesem Fall lassen wir unsere Kunden nicht “im Hagel” stehen und liefern haftstarke Saugnäpfe mit, die sehr einfach an den Pads befestigt werden und eine ebenso sichere Haftung herstellen.

Kann das SKY-PROTECT™ meinen Lack beschädigen?

Bei entsprechender Handhabung, nein. Haften die Pads einmal an der Karosserie, ist es nur mit äußerster Gewalteinwirkung möglich, diese über die Karosseriefläche zu ziehen. Sie können die Schutz-Pads nur vertikal anheben. Zudem ist die Magnetfolie mit einem entsprechendem Schutzlack versehen (siehe Bedienungsanleitung).

Darf ich mit SKY-PROTECT™ fahren?

Nein. SKY-PROTECT™ magnetic ist ausschließlich für den ruhenden Verkehr entwickelt worden. Auch wenn das SKY-PROTECT™ durch die magnetische Haftung sehr starken Fahrtwinden standhalten würde, ist es nach der STVO (Straßenverkehrsordnung) nicht erlaubt, mit SKY-PROTECT™ am Straßenverkehr teilzunehmen. Auf Ihrem Privatgelände hingegen dürfen Sie natürlich damit fahren.

Kann ich mein SKY-PROTECT™auch für anderweitigen Schutz als gegen Hagel einsetzen?

Hierfür bieten wir ihnen unser Produkt basic impact an (siehe Verwendung). Legen Sie ihre Priorität eher auf den Schutz gegen großen Hagel, kommt unser Produkt ultra impact in Frage, welches natürlich auch “abwärts kompatibel” ist, was Kastanien und Nüsse angeht.

Was ist mit den ungeschützten Teilen wie Kotflügel und Türen?

SKY-PROTECT™ richtet sich mit seinem Konzept nach dem Prinzip der Schadenhäufigkeit (Wahrscheinlichkeit) an den Fahrzeugen. Die meisten Schäden entstehen an den so genannten „Weichblechteilen“ der Karosserie. Diese sind das Dach und die Haube und gegebenenfalls der Kofferraumdeckel. Meist ist der Hagel stark genug, genau diese Weichblechzonen zu beschädigen.
Die Kotflügelkanten oder die Karosserierundung, entlang der A, B und C- Säulen, sind karosseriebedingt steifer ausgelegt und es bedarf hier entweder eines extremen Hagelschlages oder der Hagel kommt im 45° Winkel von der Seite. Diese Konstellationen sind jedoch im Hinblick auf die Schadensbilder und deren Häufigkeit, vor dem Hintergrund des Vorteiles von SKY-PROTECT™, (Zeit, Handling) vernachlässigbar.

Wie lange kann ich SKY-PROTECT™ magnetic auf den Flächen liegen lassen?

SKY-PROTECT™ wurde speziell als Schutz gegen Hagel entwickelt, der in der Regel überraschend schnell auftritt und das für einen kleinen Zeitraum. Mit Hilfe der Magnetfolie haftet SKY-PROTECT™ sehr effektiv und stark an Stahlblechen und hält Windspitzen bis Stärke 10 stand.

Wenn sie die Matten längere Zeit auf dem Fahrzeug nutzen möchten, so sollten sie einmal pro Tag die Matten anheben, um Verklebungen durch Schmutzeintrag bei Regen und wiederholtem Abtrocknen zu vermeiden, siehe auch hierzu unsere Bedienungsanleitung. Alternativ besteht die Möglichkeit, bei dauerhaftem Einsatz eine Haftung über Saugnäpfe herzustellen. In diesem Fall können sie die Matten auch dauerhaft nutzen, ohne sie regelmäßig anheben zu müssen.

Ihre Frage wurde noch nicht beantwortet?

Schreiben Sie uns eine Nachricht mit Ihrer Frage, wir beantworten sie schnellstmöglich und nehmen sie ggf. mit in unsere FAQs auf. Vielen Dank!

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Menü